klärschlammforum.com     klärschlammforum.de

Grundlagen
Kläranlage
Klärschlamm
Klärschl.-Entsorgung
Klärschl.-Reduktion
FORUM
Info`s & Kontakt

Klärschl.-Entsorgung

Entsorgungswege
Kosten
Ausblick

Die Entsorgung von Klärschlamm

 

 

 

Zu Beginn möchte ich etwas auf die Rahmenbedingungen für den Klärschlammanfall und dessen Entsorgungswege, sowie deren zeitliche Entwicklung eingehen. 

 

Schlammstatistik für Deutschland

 

In der Bundesrepublik Deutschland leben rd. 82,4 Mio. Einwohner auf einer Gesamtfläche von 357.020 km2. Diese Fläche teilen sich 16 Bundesländer, die untereinander unterschiedliche Bevölkerungsdichten aufweisen:

 

 

Bevölkerungsdichten in der Bundesrepublik Deutschland  (Quelle: BMU, 2002)

 

 

Der durchschnittliche Anschlussgrad an die öffentlichen Abwasserbehandlungsanlagen liegt derzeit, mit 76% in den neuen Bundesländern, um 20% niedrieger, als in den alten Bundesländern (96%). Es findet jedoch jährlich eine Annäherung statt, so dass man in ca. 10-15 Jahren überall nahezu gleiche Anschlusswerte antreffen wird.

 

Die 10.194 Kläranlagen in Deutschland lassen sich dabei in nachfolgende Größenklassen einteilen:

 

Größenklasse in [EW]

Anzahl

gesamte Ausbaugröße in [Mio. EW]

> 100.000

237

73,6

> 10.000  -  100.000

1860

59,0

   2.000  -  10.000

2587

12,4

     > 50  -  < 2.000

5510

2,8

Σ   

10.194

147,8


Anzahl und Ausbaugrößen der Kläranlagen in Deutschland  (Quelle: BMU, 2002)

 

 

Die hohe Reinigungskapazität von 147,8 Mio. EW, im Verhältnis zu den 82,4 Mio. Einwohnern, stammt aus der Mitbehandlung von gewerblichen und industriellen Abwässern in den kommunalen Kläranlagen. Ferner sind dafür vorhandene Reservekapazitäten, für zukünftige Wohn- und Gewerbegebietserweiterungen und saisonale Schwankungen, verantwortlich. Die Verteilung der Anzahl der Anlagen, zu den entsprechenden Ausbaugrößen, ist nachfolgend dargestellt:

 

 

Prozentuale Verteilung von Anzahl und Ausbaugrößen der kommunalen Kläranlagen

 

Es lässt sich daraus veranschaulichen, dass Anlagen  > 100.000 EW  bereits rund  50%  des anfallenden Abwassers reinigen. Abwasserreinigungsanlagen  > 10.000 EW  übernehmen damit bereits (in Summe) etwa  90%  der gesamten Reinigungskapazität.

 

In der Bundesrepublik Deutschland fallen aus den Abwasserbehandlungsanlagen jährlich ca. 2,2 Mio. t Klärschlammtrockenmasse an. In der nachfolgenden Abbildung werden die prozentualen Anteile der jeweiligen Bundesländer am gesamten Klärschlammaufkommen verdeutlicht:

 

 

Klärschlammaufkommen der jeweiligen Bundesländern in Prozent  (Daten: BMU, 2002)

 

 

In den Jahren von 1991 bis 2001 ist die in öffentlichen Abwasserreinigungsanlagen angefallene Abwassermenge um ca. 17% gesunken. Ferner ist in der nachfolgenden Darstellung erkennbar, dass sich in diesem Zeitraum der in biologischen Kläranlagen mit weitgehender Behandlung gereinigte Abwasseranteil um 42% gestiegen ist. Inzwischen gibt es nahezu keine rein mechanischen Abwasserreinigungsanlagen mehr und der Anteil an biologisch behandeltem Abwasser ohne weitergehende Behandlung ist ebenfalls rückläufig.

 

 

In öffentlichen Kläranlagen behandelte Abwassermengen, nach Art der Reinigung

 

 

Früher wurden für die kommenden Jahre stark ansteigende Klärschlammmengen prognostiziert. Dies hat sich allerdings nicht bestätigt und es ist auch in Zukunft nicht mit einer wesentlichen Erhöhung des gesamten Klärschlammaufkommens zu rechnen. Schließlich ist bereits jetzt ein hoher Anschlussgrad an die öffentlichen Kläranlagen erreicht. Nachfolgend wird die Klärschlamm-Mengenentwicklung, nach unterschiedlichen Quellen, dargestellt.

 

 

Entwicklung der Klärschlammmenge nach unterschiedlichen Quellen

 

 

Hier ist ein deutlicher Einbruch des Klärschlammaufkommens dargestellt, der warscheinlich auf fehlerhafte Datenangaben der Bundesländer basiert.

 

Die ständige Verbesserung von Maschinen- und Verfahrenstechniken trägt sicherlich nicht unwesentlich zur Stabilität der anfallenden Klärschlammmenge mit bei.

 


     --->  weiter, oben im Menü <Entsorgungswege> . . .


 


You are here: Home-Grundlagen-Klärschl.-Entsorgung

Previous Topic: Klärschlamm

Subtopics: Entsorgungswege Kosten Ausblick